190205_website_melissa_logan_by

Melissa Logan

OPERATION TON #12

Das ist irgendwie tentakelistisch. Chicks On Speed-Frontfrau (zusammen mit Alex Murray-Leslie) und Aktivistin Melissa E. Logan (HH/B) ist wandelndes Gesamtkunstwerk, liebt den lustigen Kritizismus, die Ambivalenz von Sex und die Kunst der Subversion. Die ehemalige Seppi Bar-Betreiberin ist Performance-Künstlerin, Videoartist und Musikerin. Mit ihren Live-Art-Performances war sie schon bei der Biennale in Venedig, im Centre Pompidou oder im MoMA. Ihre Haltung stets: nonkonform, feministisch, partizipativ. Melissa, du bist Baba!

Website

Samstag, 30.03.2019
1830–1915

TON + diy
Artist Talk
resonanzraum
Melissa Logan (B/HH) + Felix Kubin (HH)

Don’t Art, Fashion, Music!

Chicks on Speed-Frontfrau Melissa E. Logan ist in phantastischen Welten zu Hause. Ob mit ihrem multinationalen Kollektiv CoS oder als bedingungslos interdisziplinäre Künstlerin in Performance, Installation, Malerei, Sound und New Media. Sie sucht kollaborativ die Kollision zwischen analoger und digitaler Technologie, Gendernormen und Mainstream-Mechanismen. Das Ergebnis sind so hybride Produkte wie die High-Heel-Gitarre. Und wer könnte die Meisterin der Subversionskunst besser befragen als der experimentierfreudig-zarte Felix Kubin? Eben keiner! Also hin da!

Foto: Florian Voggeneder