Highlights

190305_insta_couple_onejiru_brosda

Musikerin und Aktivistin Onejiru Arfmann und Kultursenator Dr. Carsten Brosda präsentieren uns nacheinander ihre Vision einer gelungenen Förderung von Musiker_innen in Hamburg. Hier erfahrt ihr Unterschiede und Gemeinsamkeiten, Ideen und Visionen, die unsere Ciddy für Musiker_innen lebenswerter und vielfältiger machen. Themen wie Partizipation, Diversity, Internationalisierung, bezahlbare Räume, Bestandsschutz und Money könnten hierbei als Katalysatoren fungieren. Lauscht mit uns Onejirus künstlerisch-sozialer und Carsten Brosdas lokaler kulturpolitischer Perspektive. Love it!

TON + KULTUR
FR 29. März / 16:00h – 16:15h / resonanzraum / Keynote
Perspektive der Förderung von Musikerinnen und Musikern in Hamburg
Dr. Carsten Brosda (HH) + Onejiru Arfmann (HH)

190225_blogeintrag_gudrun_gut_katja_ruge_couple

Gut zu sein, ist das Ziel der Kunst von Musikerin, Produzentin und Labelbetreiberin Gudrun Gut (Monika Enterprises, Malaria!, Monika Werkstatt, etc.). Als Wave-Ikone der 80ger Geniale Dilletanten! – ein absichtlich falsch buchstabierter Begriff, der zum Synonym für die Epoche des Aufbruchs der Alternativszene in Germany wurde, ist ihr unabhängiges Produzieren von Platten, Konzerten und Ausstellungen, Neugründungen von Magazinen, Galerien und Clubs, aber auch lautstarker Protest gegen den kulturellen Mainstream in die Wiege gelegt. Wunderwaffel, DJ, Hobbyproduzentin, Synthies-Fan und Fotografin Katja Ruge (HH) spricht mit Gudrun Gut (B) über die Zukunft der unabhängigen Selbstvermarktung! Wir freuen uns auf die geballte Power mit heftige Personas! BiffBangPow!

TON + GUT
FR 29. März / 16:15h – 17.00h / resonanzraum / Artist Talk
DIY + Selbstvermarktung in GUT: Wave-Ikone, Aktivistin, Artist, Label und kein Ende!
Gudrun Gut (B) + Katja Ruge (HH)

181217_insta_lydia_kavina_by_jesse_jones

Wie entsteht Musik aus Luftwellen? Hier bekommt ihr einen Einblick in die spannende Spielweise des Theremins! Mit reichlich Intuition, Fingerspitzengefühl und feinem Gehör lehrt Lydia Kavina seit über 30 Jahren die Kunst des Thereminspielens. Hier bist du goldrichtig, egal ob du Anfänger_In oder Neugierige_r bist oder schon Erfahrung hast – du kannst die Grundtechnik erlernen, an Interpretationen arbeiten und einfache Melodien sogar mit eigenen Noten ausprobieren. Unbedingt hingehen! Magnificent!

TON + THEREMIN
FR 29. März / 14:00h – 16.00h / BIMM Practice Room / Workshop
Theremin Workshop for Beginners and Professionals
Lydia Kavina (LDN/UK)
Mit Voranmeldung. Kein Instrument erforderlich.

couple_hendrik_bianca

„Wir haben aus falschen Gründen verlernt, uns zu betrinken!“, sagt Groschenphilosophin Bianca Jankovska in ihrem wunderbaren Buch „Das Millenial Manifest“, denn „In einer Leistungsgesellschaft, die ständige Verfügbarkeit schon für die Jüngsten predigt, ist es nicht verwunderlich, dass der Rahmen fehlt, loszulassen.“ Genau das tun wir bei der heiß erwarteten Lesung der gottvollen Jankovska! Sie liest aus ihrem 2018 bei Rowohlt erschienenen und krassgefeierten Debütroman „Das Millenial Manifest“ über prekäre Arbeitsverhältnisse, spätnachts in Slack versandte Nachrichten und die ständige Bereitschaft, sich selbst und andere auszubeuten: eine schillernde, provokante, wortgewaltige Abrechnung mit unserem neoliberalen Alltag.

Mit an Bord ist der sagenhaft selbstzweifelnde Superheld und Messer-Kopf Hendrik Otremba. Er rettete mit seinem ersten Roman „Über uns der Schaum“ 2017 den deutschen Buchmarkt und erbringt mit der Kurzgeschichte „Das Fieber“den Beweis, dass er als Musiker und Schriftsteller über Fieberträume, Betten und Delikte lesen kann und dabei stets autobiographisch bleibt.

Als charmante Sidekicks mit Plan und Nachfrage-Drang, haben wir Wunderkind Jule Mosiniak für Bianca und Groove City-Star Booty Carrell für Hendrik herbeigebeamt! Sie werden die beiden Popstars im Anschluss durch die Wurst drehen und zu einem berückenden Diadem der Popkultur flechten. Kreisch-Alarm!

TON + WORT
FR 29. März / 19:45h – 21.00h / resonanzraum / Lesung + Talk
“Das Millenial Manifest”
Lesung mit Bianca Jankovska (B) + Talk mit Julia Mosiniak (B)
“Das Fieber”
Lesung mit Hendrik Otremba (B) + Talk mit Booty Carrell (HH)

Separate Tickets für die Lesung gibt es HIER und ganz analog bei Cohen + Dobernigg.

190304_insta_couple_danger_dan_martin_seeliger

Danger Dan ist Rapper, Sänger, Multiinstrumentalist, Antilopen Gang-Mitglied und redet nach eigener Aussage eigentlich nicht gern über Dinge, von denen er nichts versteht – zum Beispiel von sich selbst. Wir versuchen es trotzdem, denn wer in deinem Leben schon Anzugverkäufer, Tontechniker, Ganjafarmer, Zeitungsbote, Betreuer im Kinderheim und Lehrer im Zirkus war und noch dazu mit unwahrscheinlich hohem Grad an Musikalität den Hip Hop-Horizont sprengt, der bekommt bei uns den pinken Teppich mit so einer Wucht ausgerollt, dass der Weg direkt über Los auf die OPERATION TON-Bühne führt. Wir freuen uns auf Danger Dan im Gespräch mit Martin Seeliger.

TON + GEFAHR
SA 30. März / 14:45h – 15:30h / resonanzraum / Artist Talk
„Reflexionen aus dem beschönigten Leben“
Danger Dan (B) im Gespräch mit Martin Seeliger (HH)

190225_blogeintrag_gereon_andreas_couple

Pläne bringen ja nichts, das weiß jede/r. Vielmehr gilt: gut geplant ist halb verloren, gerade in der Popmusik. Wer zu viel im Voraus weiß, hat keinen Sinn für Überraschungen. Und wo wären Überraschungen wichtiger als in der Popmusik? Ebend! Darüber sprechen die Zwei-Hit-Wunder Andreas Dorau und das Viertel-Hit-Wunder Gereon Klug, die sich selbst und den anderen mit fundiertem Nichtwissen überraschen. Auf dass es demnächst auf den Straßen schallt: Das ist doch der Hit von dieser Veranstaltung „OPERATION TON #12“, oder was, hallo, knallo?

TON + FEHLER
SA 30. März / 16:30h – 17:15h / resonanzraum /
Talk
Fehlerhafte Musik – Wie werden aus schlechten Songs Hits, aus Fehlern musikalische Kleinode oder aus miserablen Ideen beste Songs?
Gereon Klug (HH) + Andreas Dorau (HH)

190225_insta_dillon_by_joseph_kadow

Ein Traum wird wahr! Dillon kommt zu OPERATION TON und präsentiert Euch ihre Songs so nah wie selten – solo am Piano auf der Bühne des resonanzraums. Nach drei gefeierten Alben erscheint im Frühling Dillons neue EP When Breathing Feels like Drowning. Neue Songs und frisch arrangierte Cover-Versionen von brutaler Verletzlichkeit in dunkel-schönem Klang-Kokon. Die OPERATION TON-Besucher_innen sind zum Anfassen nah dran und halten den Atem an – am Samstagabend, 30. März im resonanzraum! Im Anschluss gibt es einen einmaligen Artist Talk mit Dillon zum Thema Musik & Authentizität. Und ihr seid mit Euren Fragen dabei! Das wird einmalig!

TON + TON
SA 30. März / 20:30h – 21:30h (Einlass 20:00h) / resonanzraum / Artist Talk + Konzert
„Dillon in Concert – Piano Edition“
Dillon (B) im Gespräch mit n.n.

190305_insta_future_music_klein

Ob die animierte Avatar Hatsune Miku William Pharrell featured oder die 3D Hologram Welttournee des längst mausetoten Roy Orbison – Konzerte sehen in sehr naher Zukunft anders aus. Virtual und Augmented Realities, Laser und Light Live Produktionen oder 3D Mapping  oder 3D Objects sind der neue Shit, mit dem ihr euch selbst monetarisieren könnt.  Das Live Marketing der Zukunft streamed direkt ins Heiabettchen und das Songwriting der Zukunft will Aufmerksamkeit:  Artificial Intelligence, Composing und Data sind neben Blockchain und Cryptocurrency wichtige Themen auf OPERATION TON #12, die wir Euch lecker zusammengebrutzelt haben, damit ihr (auch) morgen noch kraftvoll zubeißen könnt. Don’t forget: Technology is sexy! Tokenize yourself! Oder doch lieber mit 3 Gitarren und 12 Flaschen Whisky den Club abreißen? Am 29. und 30. März schleudern wir einen weiten, tiefen und brutalrealen Blick in die Zukunft der Musikproduktion, Live Marketing und Vertrieb. Listen to:  Jovanka von Wilsdorf, Simon Semrau, Maleen Junge, Annemarie Reisinger-Treiber, Claudia Schwarz, Michael Bock, Johannes Fürst.