Archiv des Autors: Andrea

OPERATION TON #12 – Der Film ist da!

Zwei Tage Konferenz- und Festivalprogramm, 48h Frischluft-Kur fürs Musikuniversum, 2.880 Minuten Information, Inspiration und Irritation im Rudel an diversen Verschwörungsorten im und um den pink umwickelten Medienbunker liegen hinter uns. Hier könnt ihr noch einmal im eigenen Tempo durch Teile des Unity!-Universums spazieren und OPERATION TON #12 Revue passieren lassen! Ein großartiger Dank für das Video geht an Eike Swoboda!

OPERATION TON #12 – Die Bilder sind da!

OPERATION TON #12 is over! Flokati, Blümchen, Hände, Astronauten und Planeten sind abgebaut, das pinke Gaffa eingerollt und die Luft aus den Bällen gelassen. Zwei inspirierende Tage OPERATION TON #12 im resonanzraum + Medienbunker sind vorbei. Fast zumindest! Denn in den Köpfen sprießen weiter neue Synapsen. Und: die Bilder sind da – hier könnt ihr euch querbeet durchs OPERATION TON-Wochenende klicken!

RockCity sagt Dankeschön an über 60 Speaker + Acts, die rund 700 Besucher_innen, zahlreiche Helfer_innen, Partner-Institutionen und an unsere grandiosen Fotograf_innen: Ilona Henne, Simon Heydorn + Alexander Schliephake.

190425_blogeintrag_fotoalbum

 

 

Das Gipfeltreffen – OPERATION TON #12 IST DA!

kg_2015_kl-22Wir entern den Bunker! Sneaken uns rein, machen alles pink, mischen auf und wünschen euch 2 wilde Tage! Lasst nichts aus! Teilt euch bei Parallelangeboten und liebt euch stürmisch! Schielt nicht nach dem Markt, sondern sucht das Fremde, buddelt es aus und macht diesen Marathon des akustischen Kapitals mit uns einfach mit. Denn Musiker_innen, Musikfans, Musikschaffende und Popkulturaktivist_innen kommen aus dem gesamten Bundesgebiet zum Gipfeltreffen nach Hamburg . Am 29. und 30. März 2019 stehen musikalische Inhalte, Insights und Networking an erster Stelle. Logisch, dass guter Geschmack die erste Geige spielt. Deshalb mit dabei:

Dillon, Danger Dan (Antilopen Gang), Gereon Klug, Andreas Dorau, Gudrun Gut, Graham Candy, Molly Mönch, DJ Fatou, Booty Carrell, Onejiru Arfmann, Miu, Annemarie Reisinger-Treiber, Julia Erdmann, Lena Ingwersen, Charlie McClean, Saskia Rienth, Oke Göttlich, Felix Kubin, Katja Ruge, Matthias Hornschuh, Michael Bock, Frank Spilker, Melissa E. Logan (Chicks on Speed), Deniz Jaspersen (Herrenmagazin), Kobito, Bianca Jankovska, Hendrik Otremba (Messer), Lydia Kavina, Plastiq, uvm.

Tickets + Infos: www.operationton.de

60 Speaker + 40 Programmpunkte + 2-Tage Operation Ton im Medienbunker St. Pauli

190325_opt_kommtOperation Ton #12 ist da! Mit 60 Speaker aus 16 Ländern in 40 Programmpunkten wird der Medienbunker in der Feldstraße in Hamburg am 29. und 30. März von 11.00h bis 23.00h zur POP-KLINIK!  Hier bringen wir die musikalische Gesellschaft der Stadt zusammen. Hier geht es um Musik: Musik machen, Musik hören, Musik verkaufen, Musik leben, Musik performen. MUSIK: für uns und euch die schönste Sache der Welt. Doch Musik ist auch komplex. Über Musik lässt sich trefflich streiten. Musik will durchdacht, diskutiert und von allen Seiten betrachtet werden. Und: Musik will verkauft werden. Von Musik können wir leben. Musik ist ein Beruf! Also, kommt zu Operation Ton #12, tankt Wissen, vernetzt euch mit der Branche, lernt Kolleg_innen oder neue Bandmitglieder kennen! Lasst eure Demos checken oder besprecht euer Booking, moderne Labelarbeit, Verlagsarbeit und die GEMA! Wagt mit uns einen Blick in eure Zukunft: Artificial Intelligence und neue Vermarktungswege sind ebenso Themen wie Fanbase-Aufbau oder Storytelling, uvam.

TICKETS gibts hier!

OPERATION TON #12
FR 29. März – SA 30. März 2019 /11:00h – 23:00h / resonanzraum

Hamburgs Pop-Kultursenator Dr. Carsten Brosda kommt zu OPERATION TON #12

190321_blogeintrag_onejiru_brosdaHautnah! Redefest! Popaffin! Hamburgs Senator für Kultur und Medien Dr. Carsten Brosda eröffnet OPERATION TON #12 am Freitag, 29.3.2019 im resonanzraum des Hamburger Medienbunkers gemeinsam mit der Künstlerin Onejiru Arfmann. Beide schmettern ihre Keynotes zur Musikförderung in den Äther und wir spitzen gespannt die Lauscher! Ihr wisst es längst: OPERATION TON #12 bietet mit über 60 Rednern und Rednerinnen, Künstlern und Künstlerinnen sowie 40 Programmpunkten an zwei Tagen ein volles Programm. Und das sagt Dr. Carsten Brosda dazu: „Das Musikfestival mit Konferenzprogramm ist als inspirierende Plattform für den Informationsaustausch und für die Vernetzung der Szene unverzichtbar.“ Bämm!

TICKETS gibts hier!

TON + KULTUR
Keynote
FR 29. März / 16:00h – 16:15h / resonanzraum
Perspektive der Förderung von Musiker_innen in Hamburg
Dr. Carsten Brosda (HH) + Onejiru Arfmann (HH)

OPERATION TON eröffnet Pop-Klinik im Hamburger Feldstraßenbunker!

opTON2016_parole_publikum_by_tim_rosenbohmEs ist soweit! Am 29. und 30. März gehört der Bunker euch! Also den Musikinteressierten, Musiker_innen und Musikfans. Der Feldstraßenbunker in Hamburg wird Hauptquartier der Lovers und Zentrale all derjenigen, die morgen im Musikmarkt noch mitreden wollen. Unsere geliebte Biggy Pop hat es in ihrem Blog auf den Punkt gebracht: OPERATION TON ist die Pop-Klinik für die Musikszenen in Bund und Land. Doch Operation bietet auch handfestes Wissen aus der Musikbranche, Ideen und Inspiration zu Songwriting, Producing oder Studioarbeit. Hier findet ihr Hilfe in Fragen zu GEMA, Labelarbeit, Booking und Co. Ihr könnt eure Demos von Profis anhören und eure Homerecordings von Producing-Experten prüfen lassen. Dazu gibt es Essen und Trinken für umme, jede Menge Künstler_innen, Stars und Sternchen zum Anfassen und eine Vernetzungsplattform für alle, die Lust haben, dabei zu sein. Tickets gibt es an allen Vorverkaufsstellen oder, als Edeledition, direkt in Hamburg bei Groove City. Übrigens: Tickets sind für alle da – ihr müsst kein RockCity Member sein!

TICKETS

Demo-Checks, Produktions-Checks + erstmals: Der Booking-Beichtstuhl

190312_blogeintrag_checksUSB-Stick mit Songs einpacken, vor Ort anmelden und ab geht’s!

DEMOCHECK: Feedback gefällig? Beim Democheck lauschen die professionellen Musikfreund_innen Graham Candy, Jovanka von Wilsdorf, Deniz Jaspersen (Herrenmagazin) und Michelle Leonard euren Songs und geben individuelle Tipps und Tricks für eure Musik. Das hier ist die Zahnpasta unter den Senftuben! Auf, auf!

PRODUKTIONSCHECK: Ready mit dem Recording eurer Songs, aber… der Bass dröhnt, die Stimme geht unter und irgendwie harmonieren die Instrumente nicht so geil? Mumpf, Grumpf, Sumpf? Dann lasst  euer Sound-Chaos entwirren. Die SAE-Audio-Dudes Kevin Dichtl und Jörn Buschmeier verpassen eurem Sound den nötigen Schliff!

BOOKING BEICHTSTUHL: Hier kommt die OPERATION TON-Innovation: der Booking-Beichtstuhl! In einer persönlichen 20-Minuten-Session stellt ihr dem Profi-Bookingteam, bestehend aus Roman Pitone und Sönke Schal aus dem Hause Jahnke, eure Fragen zum Thema Booking. Staubt handfestes Feedback, klare Facts und geheime Tipps ab! Absolut unbezahlbar. Ran da!

TON + DEMOCHECK
FR 29. März + SA 30.
März / 14:00h – 16:00h / SAE Tonstudio 5 / Check + Feedback
Platten vor Gesicht – Der Two-on-One Democheck
FREITAG: Jovanka von Wilsdorf (B) + Graham Candy (B)
SAMSTAG: Michelle Leonard (B) + Deniz Jaspersen (HH)

TON + PRODUKTIONSCHECK
FR 29. März + SA 30.
März / 14:00h – 18:00h / SAE Tonstudio 2 / Check + Feedback
Songs vorm Mischpult – Der One-on-one Produktionscheck
FREITAG: Kevin Dichtl (HH)
SAMSTAG: Jörn Buschmeier (HH)

TON + BOOKING
FR 29. März / 16:30h – 18:30h / SAE Tonstudio 5 / Check + Feedback
Booking-Beichtstuhl – Wie komm ich auf die Bühnen von Clubs + Festivals?
Sönke Schal (HH) + Roman Pitone (HH)

TICKETS

OPERATION TON #12 ist ready für euch! DAS VOLLE PROGRAMM IST DA!

190304_das_programm_ist_da_fettSchluss mit dem täglichen Netflix-Koma, raus aus der Binge Watch-Falle, rein in das NEUE, das ANDERE, das SCHÖNE, das Gelbe vom popkulturellen Super-Ei! Denn OPERATION TON #12 ist ready für euch! DILLON, MELISSA E. LOGAN, GUDRUN GUT, ONEJIRU ARFMANN warten schon! GRAHAM CANDY, FRANK SPILKER, FELIX KUBIN, GEREON KLUG und ANDREAS DORAU scharren mit den Hufen! DJ FATOU, BOOTY CARRELL und die ganze RESONANZRAUM-Meute möchte mit euch däncen. BIANCA JANKOVSKA, die MILLENNIAL-KANONE, und HENDRIK OTREMBA werden BOOTY und JULE MOSINIAK zum Weinen bringen und zur Abschluss-Sause werden ALEX XTRA-TA und PLEVNA eure Hüften brechen. Die neuen Festival-Venues Golden Pudel Club, Zardoz Plattenladen, Groove City Records Store und Hanseplatte  werden dafür verantwortlich sein, dass ihr euch bei euren Eltern entschuldigen müsst. Und am Sonntag geht’s dann for free in die Deichtorhallen zur HYPER! Ausstellung. Dazu free organic food and drinks.

Ein Ticket to Hell für alles kostet: 69€ + Gebühren, für Student_innen, Azubis & Co sogar nur 49,00€ + Gebühren. Viele Programmpunkte sind auch einzeln buchbar.
TICKETS HIER.

190305_blogeintrag_programm_online

Annemarie Reisinger -Treiber

Annemarie Reisinger-Treiber

OPERATION TON #12

Die studierte Publizistin und Kommunikationswissenschaftlerin Annemarie Reisinger-Treiber (W/AT) ist DIE PR-Kampagnenkönigin: Sie hat Bigbros wie Ed Sheeran, Michael Bublé und Bruno Mars gekitzelt und schaukelt heute Künstler wie James Hersey, The 1975 oder Mark Knopfler in den Olymp und ist Chefcat für die Festival-PR des Sziget und das Balaton Sound Festival in Österreich. Seit Juli 2018 macht sie ihr eigenes Ding: Artist Management, Promotion und Marketing. Bämm!

Website

Freitag, 29. März
1100–1245

TON + SCHLAU
Workshop
SAE Raum Altona
Annemarie Reisinger-Treiber (W/AT)

Under a Flickering Light, under a Starless Sky! Die Zukunft eures Live-Konzerts: Live-Marketing für Artists, Booker_innen und Labels

Niemand möchte Ed Sheeran sein, schon klar, aber alle würden mit ihren Live-Auftritten gern so um die 429 Mill. Dollar einspielen oder Platz 3 der bestbezahlten Musiker_innen belegen. Glückssache? Zu fettes Marketingbudget? Oh nein, einfach nur »sehr gut« zu sein, reicht heute nicht, vielmehr sind z.B. freshe Inhalte, eindeutiges Image und eine kluge Vermarktungsstrategie ausschlaggebend für die Anzahl der Besucher_innen auf eurem Konzert. Wie ihr vielleicht nicht die Ed Sheeran-Hürde nehmen könnt, aber dem Traum, »vom Live-Spielen leben zu können«, einen Schritt näher kommt, erfahrt ihr hier. Yeah!

 

Foto: Johannes Reisinger-Treiber

190306_carsten_jost_website

Carsten Jost

Carsten Jost (B/NY) bespielt die pudelige Tanz-Kammer bereits seit zwei Jahrzehnten und mittlerweile sind die Changing Weather Partys mit DJ Lawrence legendär! Er ist Co-Gründer des Hamburger Label-Kollektivs Dial Records (Pantha du Prince/Efdemin/Roman Flügel) und arbeitet als bildender Künstler in New York und Berlin. Auf der Pudel-Finale Grande Party für OPERATION TON #12-Addicts spielt er für euch Sounds zwischen brüchigen House-Klängen, einer ordentlichen Portion Detroit-Rhythmen und melancholischen Basslines.

Samstag, 30.03.2019
2300 bisende
GOLDEN PUDEL CLUB
TON + TOD
AFTERSHOWPARTY
ARSTEN JOST (DIAL, HH) + IRAKLI (I/Y, B) + DJ MINDRACER
OPEN DOORS MIT OPERATION TON-BÄNDCHEN

golden pudel club presents: changing weather + guests

Die Golden Pudel-Legenden David Lieske und Peter Kersten sind Changing Weather. Wir trafen sie früher jeden Samstag an den Plattentellern an. Wirklich jeden! Für Chefbooker Ralf Köster war das – ohne romantisch verklärt alte Zeiten heraufbeschwören zu wollen – noch bester lokaler Feinschliff vor den Billigflug-Fly-Inn-Ravern und der krass übertriebenen »in jedem Club braucht es Internationales Booking«-Haltung. Deshalb fordern wir den Feinschliff zurück und feiern mit euch im Pudel zu The Return of Changing Weather ab! Move your ass!

Website

190222_website_alex_xtra_ta_by_Christian Bartsch

Alex Xtra-Tra

OPERATION TON #12

Alex Xtra-Ta (HH) ist erst 19 Jahre alt, bulgarischer Wundergeiger in fünfter Generation und lädt immer all seine Handyfotos auf Instagram hoch, weil der Speicher voll ist. Dieser Mann spielte bereits mit Derya Yildirim und Grup Simsek, Jacques Palminger & The Kings Of Dubrock, Ozan Ata Canani, Benjamin Brunn, dem Ansambl Romani Japani, in einer Million Hochzeitskapellen und mit seiner hochbegabten Familie. Alex hört niemals auf. Er ist nicht zu stoppen!

Website

Samstag, 30.03.2018
2200 bisende
resonanzraum
TON + TANZ
NETWORK + KONZERT + DJ-SETS

PLEVNA (B/RO) + ALEX XTRA-TA (HH)
BOOTY CARRELL (HH) + DJ FATOU (HH)
Freier Eintritt für alle!

Das Finale Grande für alle Speaker, Teilnehmer_innen, Branchen- vertreter_innen + Gäste

Plevna ist Teil des Bukarester Kollektivs Future Nuggets, das die unterdrückten Sounds der Roma in die gesellschaftliche Mitte und direkt auf den Dancefloor holt. Auf der OPERATION TON #12-Bühne kollaboriert er erstmals mit dem 19-jährigen bulgarischen Wundergeiger Alex Xtra-Ta. So treffen unerhörte Melodien auf die Ästhetik von House und Techno. Die beiden können es kaum erwarten – und glaubt uns: Ihr auch nicht!

Booty Carrell ist der Vinyl-Archäologe, Golden Pudel-Resident und Outernational-Deejay-Gigolo Sebastian Reier, der sich gern in die zweite Schicht musikalischer Globalisierung gräbt. Seine megagute zweite Gehirnhälfte ist DJ Fatou! Die erfrischende Veddelgalesin mit Zugang zur derbstgeilsten Musik überhaupt, bringt den begehrtesten USB-Stick der Branche mit, um euch Soundtracks aus der Türkei, dem Iran und Israel, aus Indien, Pakistan, aber auch Frankreich und Süddoyçlan zu kredenzen. Erwartet: sengend heiße Afro-Musik, Romani-Hochzeit und anatolischen Funk – das ist höchst tanzbar! Wir präsentieren Schulter an Schulter an den OPERATION TON-Decks: DJ Fatou + Booty Carrell!

Foto: Christian Bartsch

Dillon in Concert: PIANO EDITION + Artist Talk!

OT19_Facebook_Event_Dillon

DILLON KOMMT! und wir machen uns hübsch! Am 30.03.2019 um 20.30h kommt DILLON und präsentiert euch ihre Songs so nah wie selten – solo am Piano auf der Bühne des resonanzraums. Wir sind stolz und glücklich, dass wir DILLON aus Florenz nach Hamburg locken konnten!! Neben dem einmaligen Konzerterlebnis bekommen die Teilnehmer_innen von OPERATION TON #12 – aber auch alle interessierten Musikfans ohne Ticket fürs Gesamt-Programm – einen Artist Talk zum Thema „Musik & Authentizität“. Dillon ist in Brasilien geboren, lebt in Berlin und Florenz, hat drei Alben veröffentlicht, eine EP frisch im Gepäck und macht seit einiger Zeit nur noch genau das, was sie will! Zum Beispiel ein Solo-Piano Konzert auf OPERATION TON #12! Ein Hoch auf eine starke Lady mit unverwechselbarer Stimme und einem Herz, das sie durch ihre Songs direkt vor uns her trägt. Himmlisch!

Sa, 30.03.2019
20:30h – 21:30h // resonanzraum
Konzert + Artist Talk
Dillon (B) + n.n.
Einlass: 20.00h
Beginn: 20.30h

Eintritt für OpTon- Ticketinhaber_innen frei!
Alle anderen: 14€ + Gebühren im VVK / 18€ an der Abendkasse
TICKETS

Pop kann alles – Gudrun Gut kann mehr!

190225_blogeintrag_gudrun_gut_katja_ruge_coupleGut zu sein ist das Ziel der Kunst von Musikerin, Produzentin und Labelbetreiberin Gudrun Gut (Monika Enterprises, Malaria!, Monika Werkstatt, etc.). Sie ist die Wave-Ikone der 80er Geniale Dilletanten! – ein absichtlich falsch buchstabierter Begriff, der zum Synonym für die Epoche des Aufbruchs der künstlerischen Alternativszene in Germany wurde. Unabhängiges Produzieren von Platten, Konzerten und Ausstellungen, Neugründungen von Magazinen, Galerien und Clubs, aber auch lautstarker Protest gegen den kulturellen Mainstream waren DAS Ding. Die unschlagbar gute Gut macht all das bis heute. Sie sagt: „Pop kann alles sein. Pop kann Bewusstsein schaffen über die Musik hinaus. Pop schafft Wünsche und gibt Antrieb. Pop nervt und schafft dadurch Reaktionen. Pop kann eine soziale Plastik sein (siehe Monika Werkstatt): in den Künstlern selbst wird ein Bewusstsein geschärft. Pop kann Reibung sein, aber Pop ist auch ein Erholungsfaktor oder Energiequelle. Pop kann beispielhaft sein.“ Wunderwaffel, DJ, Hobbyproduzentin, Synthies-Fan und Fotografin Katja Ruge (HH) spricht mit Gudrun Gut (B) über die Zukunft der unabhängigen Selbstvermarktung! Wir freuen uns auf die geballte Power mit heftige Personas! BiffBangPow!

Fr, 29.03.2019
16:15h – 17.00h // resonanzraum
„DIY + Selbstvermarktung in GUT:
Wave-Ikone, Aktivistin, Artist, Label und kein Ende!“
Artist Talk mit Gudrun Gut
(B) und Katja Ruge (HH)

TICKETS

190228_website_jule_mosiniak

Jule Mosiniak

OPERATION TON #12

Jule Mosiniak (HL), in den frühen 80er Jahren in Lübeck geschlüpft, hat schon so ziemlich jeden Job gemacht, von dem wir träumten, als wir noch rote Wollstrumpfhosen trugen: Grafik Design-Studium, eigene Cocktailbar in Berlin-Prenzlauer Berg, Film-Requisiteurin, Bloggerin, Bartenderin, Ehefrau, Podcasterin, persönliche Assistentin. Ganz Millennial-like probiert sie alles aus, bis das richtige Ding von Job gefunden ist. Aktuell kümmert sich die Tausendsassa ums Booking der Twenty-Something-Expertin und Autorin Bianca Jankovska und stellt ihr als Sidekick auf OPERATION TON #12 die richtigen Fragen. Grandissima!

Website

Freitag, 29.03.2019
2130–2300
resonanzraum
TON + WORT
Lesung + Talk
Ohne OPERATION TON-Bändchen: Abendkasse 13

Die Jahrhundert-Lesungen
»Das Millennial Manifest«
Lesung mit Bianca Jankovska (B) +
Talk mit Jule Mosiniak (HL)

»Das Fieber«
Lesung mit Hendrik Otremba (B) +
Talk mit Booty Carrell (HH)

Diese Lesung eröffnet das Abendprogramm des Festivals und ist ein Diadem der Popgeschichte! Der gelebte Selbstzweifel und das Gebiss der Generation Z, die Essenz zweier Generationen aus einem Guss. Liebling und Messer-Kopf Hendrik Otremba rettete mit seinem ersten Roman Über uns der Schaum 2017 den deutschen Buchmarkt. Auch mit der Kurzgeschichte Das Fieber erbringt er den Beweis, dass er ebenso Schriftsteller wie Musiker ist, über Fieberträume, Betten und Delikte lesen kann und dabei autobiografisch bleibt.

Im Anschluss feiern wir die Internetphilosophin und Autorin Bianca Jankovska. Sie liest aus ihrem 2018 bei Rowohlt erschienenen und krass gefeierten Debütroman Das Millennial-Manifest. Bianca Jankovska bringt das Lebensgefühl der Twenty-Somethings auf den Punkt und liest von internetinduzierten Selbstzweifeln, der allumfassenden Likemich-Sucht und schlechten Tinder-Dates.

Als charmante Sidekicks mit Plan und Nachfrage-Drang haben wir Wunderkind Jule Mosiniak für Bianca und Groove City-Star Booty Carrell für Hendrik hergebeamt! Sie werden die beiden Popstars im Anschluss durch die Wurstdresche drehen. Kreischalarm!

Foto: Jule Mosiniak

190228_website_inga_gehrke

Inga Gehrke

OPERATION TON #12

Was Inga Gehrke (HH) tut, das macht sie richtig. Deshalb entschied sie schon kurz nach dem Verlassen des Geburtskanals, in die Musikbranche einzusteigen. Während sie ihre Ausbildung zur Kauffrau für audiovisuelle Medien mit Bravour beendete, war sie für The Orchard schon längst die Topbesetzung. Seither ist Social Media Marketing für ihre Firma in Deutschland, Österreich und der Schweiz ihr persönliches Woodstock. We like!

Foto: Inga Gehrke

190220_website_miu_by_headshot_photographer

Nina Graf

OPERATION TON #12

Nina Graf (HH) alias Miu ist Sängerin, Songwriterin, Dozentin für Artist Development an der Hamburg School of Music, Dozentin für Musikmanagement an der EMBA Berlin und Mit-Initiatorin vom Künstlerinnen-Kollektiv Ladies Artists Friends, das regelmäßig Konzerte veranstaltet. Seit 2018 ist sie auch im Vorstand von RockCity aktiv als stv. Präsidentin sowie als Spokeswoman der musicHHwomen. We love her!

Website

1245–1345
Samstag, 30.03.2019
TON + superschlau
Diskussion
SAE Raum bambek
Michelle Leonard (Dolsira, B), Fredrik Nedelmann (Freibank, HH), n.n.
Moderation: Nina Graf (HH)

VUT presents:
Klassischer Verlag, Self-Publishing, Zuschussverlag – Die Zukunft des Verlags

Schauen wir uns die Branche an, trifft der digitale Wandel die Verlage hart. Urheberrechtliche und regulatorische Gesetzesänderungen haben in der Musikverlagslandschaft Alarm ausgelöst. Verlage müssen ihre Aufgaben an die digitale Zukunft anpassen und viele unterschiedliche Dienstleistungen anbieten. Worin bestehen hier die Unterschiede zwischen den großen Major- und den kleineren Indie-Verlagen? Und welche Rolle werden digitalisierte Musikdienstleister vom klassischen Verlag bis zum Zuschussverlag für Autor_innen zukünftig spielen? Hingehen – ein Must-have!

Foto: Miu

190220_website_hendrik_otremba_by_dirk_elsing

Hendrik Otremba

OPERATION TON #12

Kind des Ruhrpotts und gegenwärtiger Berliner Hendrik Otremba ist Schriftsteller, bildender Künstler, gelegentlich Kurator und Sänger der Gruppe Messer. Der genialische Kreativkopf jongliert aber nicht nur in seinen Songtexten und Büchern mit bildstarken Worten, sondern obendrein auch als freier Musikjournalist und Dozent in Kreativem Schreiben. Hendriks nicht weniger bildhafte Kunst springt einem in Magazinen, Ausstellungen und auf den Messer-Plattencovern ins Blickfeld. We need more – lies uns bitte was vor, Herr Otremba!

Website

Freitag, 29.03.2019
2130–2300
resonanzraum
TON + WORT
Lesung + Talk
Ohne OPERATION TON-Bändchen: Abendkasse 13

Die Jahrhundert-Lesungen
»Das Millennial Manifest«
Lesung mit Bianca Jankovska (B) +
Talk mit Jule Mosiniak (HL)

»Das Fieber«
Lesung mit Hendrik Otremba (B) +
Talk mit Booty Carrell (HH)

Diese Lesung eröffnet das Abendprogramm des Festivals und ist ein Diadem der Popgeschichte! Der gelebte Selbstzweifel und das Gebiss der Generation Z, die Essenz zweier Generationen aus einem Guss. Liebling und Messer-Kopf Hendrik Otremba rettete mit seinem ersten Roman Über uns der Schaum 2017 den deutschen Buchmarkt. Auch mit der Kurzgeschichte Das Fieber erbringt er den Beweis, dass er ebenso Schriftsteller wie Musiker ist, über Fieberträume, Betten und Delikte lesen kann und dabei autobiografisch bleibt.

Im Anschluss feiern wir die Internetphilosophin und Autorin Bianca Jankovska. Sie liest aus ihrem 2018 bei Rowohlt erschienenen und krass gefeierten Debütroman Das Millennial-Manifest. Bianca Jankovska bringt das Lebensgefühl der Twenty-Somethings auf den Punkt und liest von internetinduzierten Selbstzweifeln, der allumfassenden Likemich-Sucht und schlechten Tinder-Dates.

Als charmante Sidekicks mit Plan und Nachfrage-Drang haben wir Wunderkind Jule Mosiniak für Bianca und Groove City-Star Booty Carrell für Hendrik hergebeamt! Sie werden die beiden Popstars im Anschluss durch die Wurstdresche drehen. Kreischalarm!

Foto: Dirk Elsing

190226_website_tine_theurich

Tine Theurich

OPERATION TON #12

Tine Theurich (B) ist Energiebündel, Social-Media-Entrepreneurin und Kreativkeule! Sie hitchhikte in Online-Marketing und Musik-PR, doch davon das Näschen gefüllt, entschied sich die Power-Community-Managerin, sich ihren Topjob einfach selbst zu häkeln. Das Produkt war die sagenhafte Digital-Agentur SUPERUNKNOWN, in der sie handverlesene Kommunikationskonzepte für Künstlermenschen im Age of Social Media erfindet und umsetzt. We love it!

Website

Freitag, 29. März
1100–1245
TON + SCHLAU
Workshop
BIMM Lecture Room
Tine Theurich (B)

What’s Your Story? – Wie gutes Storytelling aus Followern Fans macht

WhatsApp-Marketing? Irgendwie unangenehm. Facebook? Eigentlich doof. Und was ist eigentlich dieses TikTok? Ja, wir wissen: Ohne Social-Media-Kanäle erreichen wir weniger Fans und ohne gutes Storytelling bleiben die Herzen kalt. Doch wie mache ich auf mich aufmerksam? Wo und mit welcher Story erreiche ich meine Fans und wie baue ich eine Verbindung zu ihnen auf? Dieser Workshop widmet sich gezielt den Gretchen-Fragen des modernen Marketings und zeigt euch beispielhaft, wie ihr eure Kommunikationskanäle effektiv nutzt, um Schritt für Schritt eure Fanbase auszubauen. Mega!

Foto: Tine Theurich

190225_website_christian_frahm

Christian Frahm

OPERATION TON #12

Der Kulturwissenschaftler Christian Frahm (HH) weiß haargenau, wie er die gute Musik aus den Rillen in den Markt haut. Das lernte er erst bei Sony BMG, dann als Labelmanager bei Kontor New Media und später dann bei KAPAGMA. Seit Mitte 2015 wickelt er als Marketing & Sales Manager bei The Orchard die digitale Distribution ab. Funky!

Website

Freitag, 29. März
1100–1245
TON + SCHLAU
Workshop
SAE Raum St. Pauli
Inga Gehrke (HH) + Christian Frahm (HH)

Augen auf im Digitalverkehr! Die Zukunft des digitalen Marketings

Heute, morgen, übermorgen: Es geht nicht um viele Follower, sondern um die richtigen. Es geht um Playlist-Marketing und -Integration, um die Frage, ob Insta-Stories, Feeds und Sponsored Posts als Werbeformat noch eine Relevanz haben werden. Und darum, auch als Musikmensch seine Nase ganz vorne in den Wind zu halten. Nach diesem Workshop könnt ihr dem Tiger Zukunft direkt in die Pupille linsen. Awesome!

Foto: Christian Frahm

190225_website_dillon_by_joseph_kadow

Dillon

OPERATION TON #12

Seit ihrem Debut 2011 lieben wir Dillon! Denn ihre Sounds und ihr Gesang klingen wie aus einer anderen Welt und kommen so fragil, detail- und kunstverliebt um die Ecke, wie wir es mögen. Dillon ist in Brasilien geboren und lebt in Berlin, hat drei Alben veröffentlicht, eine EP frisch im Gepäck und macht seit einiger Zeit nur noch genau das, was sie will! Zum Beispiel ein Solo-Piano-Konzert und einen Artist Talk auf OPERATION TON #12! Himmlisch!

Website

Samstag, 30.03.2019
2030–2130
resonanzraum
TON + TON
Konzert + Artist Talk
Dillon (B) + Michelle Leonard (B)
Ohne OPERATION TON-Bändchen: Abendkasse 18

RockCity und clinics106Hz present:
Dillon in Concert – Piano Edition + Artist Talk

Ein Traum wird wahr! Dillon kommt zu OPERATION TON und präsentiert euch ihre Songs so nah wie selten – solo am Piano auf der Bühne des resonanzraums. Nach drei gefeierten Alben erscheint im Frühling Dillons neue EP When Breathing Feels like Drowning. Dillon spielt Songs von brutaler Verletzlichkeit in dunkel-schönem Klang-Kokon. Die OPERATION TON-Besucher_innen sind zum Anfassen nah dran und halten den Atem an – am Samstagabend, 30. März im resonanzraum! Im Anschluss gibt es einen Artist Talk mit Dillon zum Thema Musik & Authentizität. Und ihr seid mit euren Fragen dabei! Das wird einmalig!

Foto: Joseph Kadow

Die Hitwunder Andreas Dorau & Gereon Klug kommen!

190225_blogeintrag_gereon_andreas_coupleWir sagen: Pläne bringen nichts, das weiss jeder. Vielmehr gilt: gut geplant ist halb verloren, gerade in der Musik. Wer zuviel im voraus weiss, hat keinen Sinn mehr für Überraschungen. Und wo wären Überraschungen notwendiger als in der Popmusik? Ebend! Darüber sprechen die Zwei-Hit-Wunder Andreas Dorau und das Viertel-Hit-Wunder Gereon Klug. Beide werden sich selbst und den anderen mit ihrem fundierten Nichtwissen überraschen. Auf dass es demnächst auf den Straßen schallt: Das ist doch der Hit von dieser Veranstaltung „OPERATION TON #12“, oder was, hallo knallo? Im Artist Talk erheben die beiden Herren am 30.03.2019 den Fehler zum Prinzip! Kommt rum!

 

Sa, 30.03.2019
16:30h – 17.15h // resonanzraum
„Fehlerhafte Musik – Wie werden aus schlechten Songs Hits, aus Fehlern musikalische Kleinode oder aus miserablen Ideen beste Songs?“
Artist Talk mit Andreas Dorau und Gereon Klug

TICKETS

190226_website_dj_fatou

DJ Fatou

OPERATION TON #12

DJ Fatou (HH) ist seit ihrer Geburt DJ, lernt die Musik aus 64 Ländern auf der Hamburger Ankunftsinsel Veddel im Vorbeigehen kennen und macht das aber erst seit zwei Wochen. Ihre Herkunft als Veddelgalesin stattet sie mit der wunderbarsten Musik aus. Das Kondensat dieser Hörerfahrung ist tanzbodenerschütternd, und ihr findet es auf ihren zwei USB-Sticks. Standing Ovations!

Website

Samstag, 30.03.2018
2200 bisende
resonanzraum
TON + TANZ
NETWORK + KONZERT + DJ-SETS

PLEVNA (B/RO) + ALEX XTRA-TA (HH)
BOOTY CARRELL (HH) + DJ FATOU (HH)
Freier Eintritt für alle!

Das Finale Grande für alle Speaker, Teilnehmer_innen, Branchen- vertreter_innen + Gäste

Plevna ist Teil des Bukarester Kollektivs Future Nuggets, das die unterdrückten Sounds der Roma in die gesellschaftliche Mitte und direkt auf den Dancefloor holt. Auf der OPERATION TON #12-Bühne kollaboriert er erstmals mit dem 19-jährigen bulgarischen Wundergeiger Alex Xtra-Ta. So treffen unerhörte Melodien auf die Ästhetik von House und Techno. Die beiden können es kaum erwarten – und glaubt uns: Ihr auch nicht!

Booty Carrell ist der Vinyl-Archäologe, Golden Pudel-Resident und Outernational-Deejay-Gigolo Sebastian Reier, der sich gern in die zweite Schicht musikalischer Globalisierung gräbt. Seine megagute zweite Gehirnhälfte ist DJ Fatou! Die erfrischende Veddelgalesin mit Zugang zur derbstgeilsten Musik überhaupt, bringt den begehrtesten USB-Stick der Branche mit, um euch Soundtracks aus der Türkei, dem Iran und Israel, aus Indien, Pakistan, aber auch Frankreich und Süddoyçlan zu kredenzen. Erwartet: sengend heiße Afro-Musik, Romani-Hochzeit und anatolischen Funk – das ist höchst tanzbar! Wir präsentieren Schulter an Schulter an den OPERATION TON-Decks: DJ Fatou + Booty Carrell!

Foto: Sebastian Reiher

190222_plevna_iwebsite_by_golden_nugget

Plevna

OPERATION TON #12

Plevna ist ein Alias des Bukarester Musikers und Komponisten Horatiu Serbanescu (Buk/RO). Unermüdlich gurkt er durch Bukarest, wo er als Teil des Kollektivs Future Nuggets in zahlreichen Bands spielt (Steaua de Mare, IMPEX u.a.) oder jungen Romani-Bands beim Verkabeln der Anlage hilft. Er musiziert auch mit inhaftierten Genies des unterdrückten Teils der Bevölkerung, denn sein Herz ist groß und sein Gehirn ein gigantischer Schwamm. Allein im Studio, komponiert er die wundervollsten Melodien. Wir sind dahingeschmolzen! Crewlove!

Website

Samstag, 30.03.2018
2200 bisende
resonanzraum
TON + TANZ
NETWORK + KONZERT + DJ-SETS

PLEVNA (B/RO) + ALEX XTRA-TA (HH)
BOOTY CARRELL (HH) + DJ FATOU (HH)
Freier Eintritt für alle!

Das Finale Grande für alle Speaker, Teilnehmer_innen, Branchen- vertreter_innen + Gäste

Plevna ist Teil des Bukarester Kollektivs Future Nuggets, das die unterdrückten Sounds der Roma in die gesellschaftliche Mitte und direkt auf den Dancefloor holt. Auf der OPERATION TON #12-Bühne kollaboriert er erstmals mit dem 19-jährigen bulgarischen Wundergeiger Alex Xtra-Ta. So treffen unerhörte Melodien auf die Ästhetik von House und Techno. Die beiden können es kaum erwarten – und glaubt uns: Ihr auch nicht!

Booty Carrell ist der Vinyl-Archäologe, Golden Pudel-Resident und Outernational-Deejay-Gigolo Sebastian Reier, der sich gern in die zweite Schicht musikalischer Globalisierung gräbt. Seine megagute zweite Gehirnhälfte ist DJ Fatou! Die erfrischende Veddelgalesin mit Zugang zur derbstgeilsten Musik überhaupt, bringt den begehrtesten USB-Stick der Branche mit, um euch Soundtracks aus der Türkei, dem Iran und Israel, aus Indien, Pakistan, aber auch Frankreich und Süddoyçlan zu kredenzen. Erwartet: sengend heiße Afro-Musik, Romani-Hochzeit und anatolischen Funk – das ist höchst tanzbar! Wir präsentieren Schulter an Schulter an den OPERATION TON-Decks: DJ Fatou + Booty Carrell!

Foto: Golden Nugget

190220_website_bianca_jankovska_by_melanie_ziegel

Bianca Jankovska

OPERATION TON #12

Bianca Jankovska (B) knallert im Web ihre Meinung raus, schreibt den Slow-Media-Newsletter #badassbynature und liest bei uns aus ihrem Debütroman Das Millennial-Manifest. Sie ist die Queen für alle, die fernab von generischem Content und Instagram-Esoterik gemovt werden wollen. Mit ihrem Blog groschenphilosophin, der endlosen Onlinewelten erstes Insta-Mag zur soziopolitischen Dimension von Social Media, Bürostuhlterror und Pop, zeigt sie Haltung und Humor im doppelten Lottchen. Stand up!

Website

Freitag, 29.03.2019
2130–2300
resonanzraum
TON + WORT
Lesung + Talk
Ohne OPERATION TON-Bändchen: Abendkasse 13

Die Jahrhundert-Lesungen
»Das Millennial Manifest«
Lesung mit Bianca Jankovska (B) +
Talk mit Jule Mosiniak (HL)

»Das Fieber«
Lesung mit Hendrik Otremba (B) +
Talk mit Booty Carrell (HH)

Diese Lesung eröffnet das Abendprogramm des Festivals und ist ein Diadem der Popgeschichte! Der gelebte Selbstzweifel und das Gebiss der Generation Z, die Essenz zweier Generationen aus einem Guss. Liebling und Messer-Kopf Hendrik Otremba rettete mit seinem ersten Roman Über uns der Schaum 2017 den deutschen Buchmarkt. Auch mit der Kurzgeschichte Das Fieber erbringt er den Beweis, dass er ebenso Schriftsteller wie Musiker ist, über Fieberträume, Betten und Delikte lesen kann und dabei autobiografisch bleibt.

Im Anschluss feiern wir die Internetphilosophin und Autorin Bianca Jankovska. Sie liest aus ihrem 2018 bei Rowohlt erschienenen und krass gefeierten Debütroman Das Millennial-Manifest. Bianca Jankovska bringt das Lebensgefühl der Twenty-Somethings auf den Punkt und liest von internetinduzierten Selbstzweifeln, der allumfassenden Likemich-Sucht und schlechten Tinder-Dates.

Als charmante Sidekicks mit Plan und Nachfrage-Drang haben wir Wunderkind Jule Mosiniak für Bianca und Groove City-Star Booty Carrell für Hendrik hergebeamt! Sie werden die beiden Popstars im Anschluss durch die Wurstdresche drehen. Kreischalarm!

Foto: Melanie Zigge

Welcome to your (not so) Distant Music Future!

190221_blogeintrag_music_futureOb die animierte Avatar Hatsune Miku William Pharrell featured oder die 3D Hologram Welttournee des längst mausetoten Roy Orbison – Konzerte sehen in sehr naher Zukunft anders aus. Virtual und Augmented Realities, Laser und Light Live Produktionen oder 3D Mapping  oder 3D Objects sind der neue Shit, mit dem ihr euch selbst monetarisieren könnt.  Das Live Marketing der Zukunft streamed direkt ins Heiabettchen und das Songwriting der Zukunft will Aufmerksamkeit:  Artificial Intelligence, Composing und Data sind neben Blockchain und Cryptocurrency wichtige Themen auf OPERATION TON #12, die wir Euch lecker zusammengebrutzelt haben, damit ihr (auch) morgen noch kraftvoll zubeißen könnt. Don’t forget: Technology is sexy! Tokenize yourself! Oder doch lieber mit 3 Gitarren und 12 Flaschen Whisky den Club abreißen? Am 29. und 30. März schleudern wir einen weiten, tiefen und brutalrealen Blick in die Zukunft der Musikproduktion, Live Marketing und Vertrieb. Listen to:  Jovanka von Wilsdorf, Simon Semrau, Maleen Junge, Annemarie Reisinger-Treiber, Claudia Schwarz, Michael Bock, Johannes Fürst.

190219_website_maurice_summen_by_gabriele_summen

Maurice Summen

OPERATION TON #12

Maurice Summen (B), der münsterländische Agitator des musikalischen Undergrounds und Nutzer des Arno Schmidt-Zitats „Ich bin, wie jeder anständige Mensch, meiner Ansichten oftmals müde“, lebt in Berlin und kann viel mehr, als man auf den ersten Blick denken würde: Als Musiker, Autor, Musikverleger und Labelbetreiber weiß er, wie der Hase läuft. Zusammen mit seiner Band Die Türen stampft er 2003 das Independent-Label Staatsakt aus dem Boden, welches Barden und Bomben wie Bonaparte, Erobique, Fraktus oder Ja, Panik vertritt. Türen auf für Maurice!

Website

1730–1815
Samstag, 30.03.2019

TON + label
Diskussion
resonanzraum
Gudrun Gut (Monika Enterprise, B), Molly Mönch (Audiolith, HH), Maurice Summen (Staatsakt, B)
Moderation: Frank Spilker (HH)

Labelarbeit heute und in Zukunft

»Die Plattenfirma ist tot! Es lebe die Plattenfirma!« – Das prophezeien die digitalen Gazetten der letzten Jahre. Ja, was denn nun? Brauchen wir noch Leute, die Musik entdecken? Musikmenschen, die hegen, jäten, gießen, ernten? Bieten Labels heute nicht vielmehr Beratung, Live-Konzeption, Artistmanagement und Administration? Wie kriegen Labels den Shift von besitz- zu nutzungsbasierten Businessmodellen hin? Wie sieht das 360-Grad-Modell der Zukunft aus und wie eine subkulturelle Identität bei den Streamingdiensten der Zukunft? Wir fiebern diesem Panel in Superbesetzung entgegen! Dolle Typen!

Foto: Gabriele Summen

190219_website_maleen_junge

Maleen Junge

OPERATION TON #12

Maleen Junge (HH) segelte 2012 von ihrem Bachelor in Hispanistik nahtlos ins Musikbiz und enterte 2014 als Client & Label Care Managerin finetunes, während sie an der Leuphana Uni Lüneburg ihren Master-Abschluss in Kulturwissenschaften absolvierte. Seit 2018 wirbelt sie als Sales Marketing Managerin wie keine Zweite an Bord des Hochseedampfes The Orchard. Maleen weiß, wie Marketing heute funktioniert und führt euch bei OPERATION TON durch die Wogen des Playlistmanagements!

1100–1230
Samstag, 30. März
TON + superschlau
Workshop
SAE raum Barmbek
Simon Semrau (HH) + Maleen Junge (HH)

Streaming macht mich bitterarm! Die Zukunft des Playlist-Cashs Vergütungsmodelle, Services, Playlistmanagement

Die allgegenwärtige Verfügbarkeit von Musik ist unsere Zukunft, während der Besitz zukünftig kaum mehr wichtig ist. Doch wie finde ich die richtigen Wege, mich und meine Songs für alle zugänglich zu machen und dabei mein Einkommen zu sichern? Wo verdiene ich wie und mit welchen Songs und Aktivitäten? Wie sehen zukünftige Vergütungsmodelle im Streaming aus? Hier erhaltet ihr Antworten auf eure Fragen, Einblicke in die Unterschiede der wichtigsten Services und nachhaltige Strategien zu den Themen Künstler_innenprofile, Veröffentlichungen und Playlistmarketing. Feiert Maleen und Simon!

Website

Foto: Maleen Junge

190219_website_deniz_jaspersen

Deniz Jaspersen

OPERATION TON #12

Deniz Jaspersen (HH) pfeift auf Promo-Schedules und durchkonzipierte Alben – er setzt auf Authentizität statt Marketingstrategie, und so bildet Jaspersens Musik die charmanteste Antithese zur chronisch überproduzierten Popmusik: Nachdenklich und trotzdem unverkrampft kommen seine Songs daher, die er nach Jahren am Bug der Indie-Band Herrenmagazin jetzt in Eigenregie raushaut. Auf OPERATION TON #12 bringt er im Team mit Michelle Leonard eure Demos zu Glühen! Go, go, go!

Website

Freitag + samstag
1400–1600
TON + check
Check + Feedback
SAE Tonstudio 5
FREITAG: Jovanka von Wilsdorf (B) + Graham Candy (B)
SAMSTAG: Michelle Leonard (B) + Deniz Jaspersen (HH)

Platten vor Gesicht Der Two-on-One Democheck

Feedback gefällig? Beim Democheck lauschen professionelle Musikfreund_innen euren Songs und geben euch individuelle Tipps und Tricks für eure Musik. Immer vertraulich, konstruktiv und sofort auf die Hand. Dafür stehen euch intime 20-Minuten-Slots zur Verfügung, in denen ihr eure Songs/Tracks vorstellt und durchchecken lasst. Auf Wunsch gibt es auch noch ein Publikum obendrauf! Das hier ist die Zahnpasta unter den Senf- tuben! Auf, auf!

Foto: Dennis Dirksen

190215_website_saksia_rienth

Saskia Rienth

OPERATION TON #12

Saskia Rienth (B) ist The Wizard of Communication und selbstständiger Kommunikationscoach, Medienberaterin, Artist & Brand Developerin und gründete obendrauf noch die Edition Strandkorb beim ROBA Verlag. Heute profitiert sie von ihrer langjährigen Erfahrung in fast allen Bereichen der Kommunikation und wirbelt für Musiker_innen und Labels im strategischen Management. Diese Frau liebt Musik, sie liebt Musiker_innen und noch mehr liebt sie es, wirksame Strategien für Künstler_Innen und Bands auszutüfteln.

Website 

1245–1345
Samstag, 30.03.2019
TON + superschlau
Workshop
SAE Raum altona
Saskia Rienth (B)

Fit for Media! Guter Ton, von hinten wie von vorn! Praxisnahes Medientraining

Eine gute Künstlerbio ist Gold wert, denn sie gilt als Blaupause für Journalist_innen und Redaktionen. In diesem Workshop zeigt Saskia Rienth exemplarisch, was einen guten »About-Me-Text« ausmacht und welche Fehler unbedingt vermieden werden können. Welche Fakten sind für die Bandinfo interessant? Welche Stories sollten wie erzählt werden? Wie lang, wie bunt, wie ansprechend, wie aufgebaut? Und wie krieg ich den Text in die Köpfe der Medienwelt? Saskia Rienth ist als Vollprofi im Bereich Kommunikation genau die Richtige, euch das Schreiben der Info/Bio zu erleichtern.

 

Foto: Alexa Kirsch

190219_website_nils_wedtke

Nils Wédtke

OPERATION TON #12

Wendejacke und Songwriter Nils Christian Wédtke (Z/Nds) ist Psychologe, Yogalehrer, Trainer und Coach für praktische Spiritualität. Im Chaos des Musikbusiness bringt er uns als bekennender Yogi und Experte für Achtsamkeit endlich auf den Teppich. LOVE YOUR POTENTIAL ist Devise und Name seines 2018 gegründeten Startups, mit dem er Business-Victims aus dem Vollgalopp in die Ruhe holt. Früher in Punk- und Metal-Bands aktiv, trefft ihr ihn neben der Yogamatte auch u.a. im Vorprogramm von Marcus Wiebusch, Sarah Lesch oder Pohlmann. Join the club!

Website

Freitag, 29. März
1330–1500
TON + SCHLAU
Workshop
SAE Raum altona
Nils Wedtke (HH)

Reset Your Future Mindset! Achtsamkeit in Zeiten der Bots

Die Zukunft der Musik wird von Bots, Chains und Data bestimmt, doch wir haben in der Hand, wohin die Reise geht. Höher, schneller, weiter ist out und deshalb trifft Performance-Culture hier auf Achtsamkeit und Authentizität. Warum Wissen ohne Weisheit nutzlos ist und wie sich Ghandis »Be the Change« ins 21. Jahrhundert übertragen lässt, sagt euch Nils Wedtke, Musiker und Yoga-Coach-Trainer-Supermensch, hier. Chill mal!

Foto: Roscha Naleppa