Archiv des Autors: Andrea

Operation Ton #11 kommt soft: Killing me softly!

170817_mottoverkündung_messerDas diesjähriges Motto von Operation Ton kommt soft. Samtweich. Flauschig. Und das obwohl uns der fiese Wind eines selbstbeschworenen Untergangsszenarios ins Gesicht bläst. Wie kann das sein?

Wir fragen uns und Euch genau das! Wie kann das sein? Tagaus tagein arbeiten Komponist*innen, Dichter*innen, Künstler*innen, Kreative und Musikmenschen in prekären Arbeitsverhältnissen, zwangsselbstvermarkten ihre atemlosen Egos, trinken Weichspüler und kippen leergepumpt vom Globus. Ohnmacht, Schiss, Einfalt!

Wir sagen: Future heißt NO CREATIVE BORDERS! Kill your Ängste – vor Markt & vor Money, vor Maschinen & Netzen, vor Bitcoins & Blockchains. OPERATION TON #11 holt 2017 den Pop aus der Depression, gibt smoothe Antworten auf harte Töne, mit BISS, KARATE und HICKHACK-PROGRAMM. Killing you softly!

OPERATION TON #11: Die letzten Early Bird-Tickets – greift zu, so schnell ihr könnt!

170727_nochzweieinsnullWer sich noch ein Early Bird-Ticket für OPERATION TON #11 sichern möchte, sollte jetzt die Füße in die Hand nehmen! Die letzten handgeprägten Exemplare werden Euch in der Theaterkasse Schuhmacher für 15,00€ + Gebühren auf dem Silbertablett serviert, online gibt es noch genau zwei Resttickets hier. Dann geht’s nahtlos weiter mit Langschläfer-Ticketpreisen: Das 2-Tages-Tickets für Festival + Konferenz (inkl. Workshops nach Anmeldung) gibt es für 24,00€ + Gebühren. Das 1-Tages-Ticket für 15,00€ + Gebühren. Weitere Infos hier.

OPERATION TON #11: VVK-Start mit Early Bird Tickets!

Am 15.07.2017 startet OPERATION TON #11 den Vorverkauf zum halben Preis des halben Preises und kommt mit EARLY BIRD-Tickets für kükenhafte 15,00€!*

OPERATION TON #11 findet am 03. + 04.11.2017 im resonanzraum sowie rund 10 weiteren Spielorten im und um den Hamburger Medienbunker statt. Als kollektiver Aufschlag, Denktank, Entdeckerformat und Gegenstrombecken präsentieren und diskutieren hier Musiker*innen, Musikschaffende und Fans aus dem ganzen Bundesgebiet ihre Themen. Wo sind die smoothen Antworten der Kunst auf den harten Ton der Neuzeit? OPERATION TON #11 holt 2017 den Pop aus der Depression und killt Euch softly – mit BISS, KARATE und HICKHACK-PROGRAMM.

Mit dem EARLY-BIRD-Ticket bekommst Du zwei prall gefüllte Tage voller Geheim-Konzerte, Bands, Talks, Geräusche, Workshops, Lesungen, DJs, Inspirationen, Performances und Top-Secret-Musikbusiness-Infos, die Dich soft berauschen werden. (Oder du kaufst Dir fürs gleiche Geld 2 Gin Tonic und gehst cornern, Du Vogel!)

OPERATION TON #11 – Festival für musikalische Zukunftsfragen
03. + 04.11.2017
resonanzraum + Medienbunker

*+ Gebühren & so lange der Vorrat reicht

SAVE THE DATE! Operation Ton #11 am 03.+ 04. Nov 2017!

opt#11Hamburgs Weide aus Beton kommt! Eine Herde von Musikfans, Musikleuten, Musikverrückten und Querfeldeinreitern grast schon am Spielfeldrand des FC St. Pauli und muht um Einlass! Am 03.+ 04. November 2017 öffnet der Hamburger Medienbetonklotz seine zukünftig immergrünen Pforten für die Musikszenen aus aller Welt. Konzerte, Interventionen und Ausstellungen, Camps, Vorträge, Installationen, Diskussionen, Demochecks – das alles gibt es bei OPERATION TON #11. Bezahlbar, unplanbar und wild! Musik-Idole aus allen Schichten der Popkultur beplaudern die Bühne, geben Geheimkonzerte und erzählen was vom Pferd – zwei Tage lang hautnah zu erleben im resonanzraum, Terrace Hill, Uebel & Gefährlich, SAE Institute, Hamburg School of Music, Just Music, auf dem Dach und unten am Zaun, im Fahrstuhl und in der Nasszelle. Hamburgs wildeste Pop-Klatsche kommt! Sei dabei und SAVE THE DATE!

OPERATION TON #11 – Festival für musikalische Zukunftsfragen
03. + 04. November 2017
resonanzraum + Medienbunker

Operation Ton TV : Alle Panels online!

Auf Operation Ton TV könnt ihr noch einmal im eigenen Tempo durch den klingenden Glamourforst Operation Ton #10 spazieren und das 10-jährige Jubiläum im Uebel & Gefährlich in allen Einzelteilen Revue passieren lassen. Neben Operation Ton in bewegter Kurzversion finden sich dort nun auch alle Panels in Langform – reinzappen, rauszappen, hingerissen Akua Naru lauschen, von Derya Yildirim etwas über den Umgang mit der Saz lernen, Samplingtricks von Den Sorte Skole bekommen: Operation Ton TV, das ist Inspiration, Irritation und Information in Langspielform.

Operation Ton #10 – Der Film ist da!

Der Film ist da! Der Film ist da! Den Sorte Skole lassen sich beim Sampling über die Schulter gucken, Akua Naru hinterlässt uns hingerissen, Disarstar bleibt als Idealist stabil, Derya Yildirim zückt die Saz, Hilde Kappes das Abflussrohr und Andy Strauß zieht eine Parole nach der anderen aus dem Knopfloch. Auf Operation Ton TV könnt ihr noch einmal im eigenen Tempo durch den klingenden Glamourforst Operation Ton #10 spazieren und das 10-jährige Jubiläum im Uebel & Gefährlich Revue passieren lassen. Los geht’s mit Operation Ton in bewegter Kurzversion:

Zweiter Tag! Operation Ton #10 geht los!

Denken Sie groß! Komm lass es raus! Scheiß auf deutsche Texte! Tag zwei startet mit fulminanten Parolen, Vortrag von Björn Beneditz (Deichkind) und Auftritt des Blöden Orchesters! 14.00 Uhr ist Programmstart! Tickets gibt es noch an der Tages- sowie Abendkasse! Alle sind willkommen (natürlich auch Nicht-RockCity-Mitglieder)!
Parole_TimRosenbohmFoto: Tim Rosenbohm

 

Ersatz für Stabil Elite: BAND AM RHEIN (BAR)

mail-anhang

Leider müssen wir Euch mitteilen, dass das Konzert von Stabil Elite heute Abend aus Krankheitsgründen abgesagt werden muss. ZUM GLÜCK hat der fantastische Lucas Croon noch ein As im Ärmel: Sein Projekt mit Christina Irrgang: BAND AM RHEIN, kurz BAR – music! Die beiden werden heute Abend gemeinsam mit St. Michael Front ein stabil-elitäres Programm abliefern, zu dem Ihr natürlich auch mit Cabriolet anreisen dürft. Wir wünschen gute Besserung!

Heute Abend live im Uebel und Gefährlich / Turmzimmer:
BAR & St.Michael Front

Einlass: 19.00h / Beginn 20.00h
Es gibt noch Karten an der Abendkasse (13€)!

Das Programmheft zum Durchblättern ist online!

Programmheft 2016 CoverVerehrte Discodancer*innen, Liedfabulösen und Knitterfaces, ab sofort könnt Ihr Euch geradeaus, quer und von schräg unten nach oben durch das Operation Ton#10-Programmheft lesen. Denn es ist online! Tadaaa!!

Seid dabei, wenn der klingendste Glamourforst weit und breit das Gatter öffnet, wenn zwei Tage lang die schillerndsten Persönlichkeiten aus dem Nähkästchen plaudern, diskutieren, erzählen und performen!

TICKETS gibt es noch bis Donnerstag, 03.11., 14.00h online, vor Ort wird es teurer, also schnappt sie Euch HIER UND JETZT!

HIER GEHT’S ZUM OPERATION TON #10-PROGRAMMHEFT!

Es geht Los! Der Stoff zappelt! Die Friends kreischen!

HGich.TEs geht Los! Die Sause brennt!

Der Stoff zappelt! Die Friends kreischen!

Am Freitag und Samstag, 4. und 5.11.2016, um 11 Uhr im Bunker: Neonpink laufen die Stars und Sternchen über den langen Teppich, raufen sich die Muskelshirts, blicken durchs Fernglas in Eure musikalische Zukunft und schnappen sich das Erste-Hilfe-Set an Workshops, Performances und Plaudereien mit überkreuzten Schenkeln. Manche laufen zum Democheck, andere kriechen aus dem Produktionscheck, lauschen dem Blöden Orchester oder folgen dem Synthesizerspaziergang.  Dahinten sind welche, die tragen Akua Naru auf Schultern, Peter Licht unterm Shirt und ganz hinten liegt Enno Bunger im Arm von Linus Volkmann! Gebt ihnen Schampus, Liebe und Töne! Operiert sie bis zum Sonnenaufgang mit klingenden Parolen und ruft mit uns aus: Operation Ton #10 kommt!!!!! Tickets hier! Aber dalli!

Operation Ton #10
04 + 05. November 2016
Uebel & Gefährlich / Medienbunker
www.operationton.de

Operation Ton #10 Warm-Up am Donnerstag, 03.11. im Groove City Recordstore!

groovecityUnsere fantastischen Partner*innen von Groove City laden am Donnerstagabend, 03.11. um 18 Uhr zum Operation Ton-Warm Up im Plattenladen: Passend zu unserem diesjährigen Motto PAROLE! gibt es eine Spezialausgabe von „Eine Kiste Platten und eine Kiste Bier mit Dir“ – diesmal spricht DJ Mad mit OhNo MoMo und Booty Carrell über das Thema „Sampling und Parole am Beispiel von Public Enemy„! Aperitif-Getränk: Freibier.

Foto: Groove City

 

Operation Ton #10 Shout Out: Linus Volkmann

Linus Volkmann ist nicht nur Operation Ton-Wiederholungstäter und dazu bildhübsch, er hat vermutlich auch mehr über die Popkultur zu erzählen, als sie über sich selber weiß oder wahrhaben möchte. Am Operation Ton-Freitag spricht er deshalb bei uns über das Thema Sexismus in der Popkultur, genauer gesagt:

Freitag, 04.11.2016 // Uebel & Gefährlich
Ton & Journalismus        Du spielst ja wie‘n Mädchen! – Popjournalismus als Männersprache
15.45h – 16.30h               Linus Volkmann (K)

Wir lieben ihn, wir können nicht mehr ohne ihn!
@Linus: Bitte keine Kloppe bei Operation Ton!!

TICKETS

Wenzel Burmeier

Wenzel Burmeier

Wenzel Burmeier (Redakteur JUICE Magazin & Freier Autor, Berlin)
Interview mit Akua Naru

Operation Ton #10 Konferenz. Freitag, 04.11.2016
Ton & Welt                                       Around the World in a Day – Hip Hop & Global Activism (engl.)
14.35h  – 15.30h                            Akua Naru (K) im Gespräch mit Wenzel Burmeier (B)

–> Hier geht’s zum Programmüberblick

Intervention. Performance. Vortrag. Diskussion. Klopperei. Wahnsinn. Widerstand.

Schwabinggrad Ballett„Widerstand ist eine Kunst. Sie muss wehtun, reizen und verstören!“, sagen die einen, „Kunst und Politik – das geht nicht zusammen!“, meinen die anderen. Und dann kommen die Dritten, die sagen: „Kunst als Protest ist die letzte Antwort vor der Faust!“ Wie denn nun?

Das Operation Ton #10 Diskussionspanel steht! Freut Euch mit uns auf unser diesjähriges Thema:

MACH KAPUTT, WAS DICH KAPUTT MACHT! KUNST ALS PROTEST.
+++Intervention. Performance. Vortrag. Diskussion. Klopperei. Wahnsinn. Widerstand.+++

Ablauf:
20.00h – 20.10h INTERVENTION     ARRiVATi – autonomes Kollektiv aus Geflüchteten und Migrant*innen
20.10h – 20.40h VORTRAG               Christoph Twickel, SchwabinggradBallett & LaToya Manly-Spain, ARRiVATi
20.40h – 22.10h DISKUSSION
Mit: Amelie Deuflhard (Kampnagel Internationale Kulturfabrik, HH), Carsten Friedrichs (Superpunk, HH), Disarstar (HH), LaToya Manly-Spain (ARRiVATi, HH), Christoph Twickel (Schwabinggrad Ballett, HH), Mariola Brillowska (HH).
Moderation: Oke Göttlich (HH)

Freitag, 04.11.2016
Einlass: 19.45h
Beginn: 20.00h
Uebel & Gefährlich / Ballsaal
Eintritt: AK 3€ (oder mit Konferenzticket für Operation Ton)
Hier geht’s zur Facebook-Veranstaltung.

Foto: Schwabinggrad Ballett

TV Noir meets Operation Ton #10

Tex DrieschnerLiebe szenetreue musikbegeisterte Monchichis,

es ist vollbracht: Tex Drieschner von TV Noir wird, wie gewohnt mit Lampe und Löschpapier, die offizielle Keynote zur Eröffnung von Operation Ton #10 sprechen. Er, der Mann, der das muffelige Wohnzimmer sich selbst entriss, mit Musiker*innen aus aller Damen Länder garnierte und endlich, wir sagen endlich, dem desaströs schlechten Musikgeschmack des kulinarischen Mittelstandes die Zähne ausschlug. Er ist da. Tex – Du bist es. Tex – Du hast es. Kauft Euch ein Ticket oder bleibt umnebelt!
TICKETS HIER

 

Freitag, 04.11. / Uebel & Gefährlich
Ton & Haltung                 Von hier bis aufs Dach (Grußwort)
14.20h – 14.30h             Tex Drieschner (TV Noir, B)

Foto: Anna Salomons

Jetzt kommen die Trio Infernale Tickets: 3 Leute – 2 Tage – 1 Preis: BÄM!

Operation Ton Das ist die Chance, Freund*innen mitzubringen oder sich zusammen zu tun: Das ausgefuchste Trio Infernale Ticket bietet drei Tickets zu einem Preis. Voraussetzung: Ihr kauft gleichzeitig! Eine*r für alle! Und das zu einem Preis, der der beste Freund des alternativen Focus Finanzmagazins und der Firma Ökotest für Geldfüchse sein dürfte: Das Trio Infernale Ticket kostet sagenhafte: 103,95€ (Ihr spart 21,90€). Ein Fuchs muss tun, was ein Fuchs tun muss!
Einkauf hier: TRIO INFERNALE

Schwabinggrad Ballett

Schwabinggrad Ballett

Christoph Twickel / Schwabinggrad Ballett (Hamburg)

Operation Ton #10 Konferenz, Freitag, 04.11.2016
Ton & Diskussion                              Mach kaputt, was dich kaputt macht!
20.00h – 22.10h                                Intervention, Vortrag & Diskussion

Im Detail:
Ton & Intervention                            ARRiVATi – autonomes Kollektiv aus Geflüchteten und Migrant*innen
20.00h – 20.10h                                Performance

Ton & Vortrag                                    Schwabinggrad Ballett & ARRiVATi
20.10h – 20.40h                                Impuls von Christoph Twickel (HH) & LaToya Manly-Spain (HH)

 Ton & Diskussion                             Mach kaputt, was dich kaputt macht!
20.40h – 22.10h                                Kunst als Protest. Diskussion

Mit: Amelie Deuflhard (Kampnagel, HH), Carsten Friedrichs (Superpunk, HH), Disarstar (HH), LaToya Manly-Spain (ARRiVATi, HH), Christoph Twickel (Schwabinggrad Ballett, HH), Mariola Brillowska (HH).
Moderation: Oke Göttlich (HH)

Foto: Schwabinggrad Ballett

Oke Goettlich

Oke Göttlich

Oke Göttlich (finetunes, HH)

Operation Ton #10 Konferenz, Freitag, 04.11.2016
Ton & Diskussion                            Mach kaputt, was dich kaputt macht!
20.00h – 22.10h                              Vortrag, Intervention & Diskussion

Im Detail:
Ton & Intervention                          ARRiVATi – autonomes Kollektiv aus Geflüchteten und Migrant*innen
20.00h – 20.10h                              Performance

Ton & Protest                                   Zentrum für Politische Schönheit
20.10h – 20.40h                               Impuls

Ton & Diskussion                            Mach kaputt, was dich kaputt macht!
20.40h – 22.10h                              Kunst als Protest. Diskussion

Mit: Amelie Deuflhard (HH), Carsten Friedrichs (Superpunk, HH), Disarstar (HH), LaToya Manly-Spain (ARRiVATi, HH), Christoph Twickel (Schwabinggrad Ballett, HH), Mariola Brillowska (HH), Zentrum für Politische Schönheit (B).
Moderation: Oke Göttlich (HH)

 

Amelie Deuflhard

Amelie Deuflhard

Amelie Deuflhard (Kampnagel, HH)

Operation Ton #10 Konferenz, Freitag, 04.11.2016
Ton & Diskussion                              Mach kaputt, was dich kaputt macht!
20.00h – 22.10h                                Intervention, Vortrag & Diskussion

Im Detail:
Ton & Intervention                            ARRiVATi – autonomes Kollektiv aus Geflüchteten und Migrant*innen
20.00h – 20.10h                                Performance

Ton & Vortrag                                    Schwabinggrad Ballett & ARRiVATi
20.10h – 20.40h                                Impuls von Christoph Twickel (HH) & LaToya Manly-Spain (HH)

 Ton & Diskussion                             Mach kaputt, was dich kaputt macht!
20.40h – 22.10h                                Kunst als Protest. Diskussion

Mit: Amelie Deuflhard (Kampnagel, HH), Carsten Friedrichs (Superpunk, HH), Disarstar (HH), LaToya Manly-Spain (ARRiVATi, HH), Christoph Twickel (Schwabinggrad Ballett, HH), Mariola Brillowska (HH).
Moderation: Oke Göttlich (HH)

ARRiVATi by Frank Egel

LaToya Manly-Spain

LaToya Manly-Spain (ARRiVATi, HH)

Operation Ton #10 Konferenz, Freitag, 04.11.2016
Ton & Diskussion                              Mach kaputt, was dich kaputt macht!
20.00h – 22.10h                                Intervention, Vortrag & Diskussion

Im Detail:
Ton & Intervention                            ARRiVATi – autonomes Kollektiv aus Geflüchteten und Migrant*innen
20.00h – 20.10h                                Performance

Ton & Vortrag                                    Schwabinggrad Ballett & ARRiVATi
20.10h – 20.40h                                Impuls von Christoph Twickel (HH) & LaToya Manly-Spain (HH)

 Ton & Diskussion                             Mach kaputt, was dich kaputt macht!
20.40h – 22.10h                                Kunst als Protest. Diskussion

Mit: Amelie Deuflhard (Kampnagel, HH), Carsten Friedrichs (Superpunk, HH), Disarstar (HH), LaToya Manly-Spain (ARRiVATi, HH), Christoph Twickel (Schwabinggrad Ballett, HH), Mariola Brillowska (HH).
Moderation: Oke Göttlich (HH)

 

Foto: Frank Egel

Operation Ton #10-Shout Out: Andy Strauß

Unser geliebter Wortakrobat, Operation Ton-Referent und Quasi-Maskottchen Andy Strauß sendet Euch eine haarsträubende Botschaft direkt aus dem Karoviertel! Im November kommt er zurück nach St. Pauli und eröffnet das Konferenzprogramm am Operation Ton #10-Samstag mit einem Grußwort, auf das wir schon jetzt bis unter die Hutspitze gespannt sind!

Sa, 05.11.2016
Ton & Hallo                                     Ein Wort nur, ein Wörtchen: Die PAROLE Andy!

15.30h – 15.50h                             Ein Grußwort von Andy Strauß (MS)

TICKETS für Konferenz & Festival gibt’s hier!

Frank Spilker by Juliane Werner

Frank Spilker

Frank Spilker (Die Sterne, Hamburg)

Operation Ton #10 Konferenz, Samstag, 05.11.2016
Ton & Person                                   Vom Sonnendeck zum Lichtblick. Ein Lob
16.00h – 16.45h                              Peter Licht (K) im Gespräch mit Frank Spilker (HH)

–> Hier geht’s zum Programmüberblick

Foto: Juliane Werner

Synthesizerstudio Katja Ruge

Sunny & Frank

Sunny Vollherbst & Frank Husemann (Hamburg)

Mini Workshop 3
Juno, Moog, Roland & Hammond: Eine Fahrt durch’s weltweit einzige Synthesizerstudio // Sunny Vollherbst & Frank Husemann (Hamburg)

Mini-Moog, Hammondorgel, The Synthesizer Studio Hamburg ist DAS einzige analoge Synthesizer Recording Studio in Hamburg und besitzt mit ca. 40 hammergeilen Vintage Synths, Orgeln, Pianos, Keys & Co und ca. 16 Drum Maschinen, Beat Boxen und Drum Synthesizer die wohl heftigste Mische an möglichen Stepsequencern, Synth Arpeggios und weiteren lustigen Maschinen. Die ihr Euch für Eure Songs wünschen könnt. Auch für Nichtmusikmonster eine Gaumenfreude!

Freitag, 04.11.2016, 16.00 – 18.00h (4×30 Minuten à 5 Personen)
Synthesizerstudio
Teilnahme nur mit Ticket für Konferenz + Festival. KEINE Anmeldung erforderlich

Foto: Katja Ruge

Mariola Brillowska

Mariola Brillowska

Mariola Brillowska (Hamburg)

Operation Ton #10 Konferenz, Freitag, 04.11.2016
Ton & Diskussion                              Mach kaputt, was dich kaputt macht!
20.00h – 22.10h                                Intervention, Vortrag & Diskussion

Im Detail:
Ton & Intervention                            ARRiVATi – autonomes Kollektiv aus Geflüchteten und Migrant*innen
20.00h – 20.10h                                Performance

Ton & Vortrag                                    Schwabinggrad Ballett & ARRiVATi
20.10h – 20.40h                                Impuls von Christoph Twickel (HH) & LaToya Manly-Spain (HH)

 Ton & Diskussion                             Mach kaputt, was dich kaputt macht!
20.40h – 22.10h                                Kunst als Protest. Diskussion

Mit: Amelie Deuflhard (Kampnagel, HH), Carsten Friedrichs (Superpunk, HH), Disarstar (HH), LaToya Manly-Spain (ARRiVATi, HH), Christoph Twickel (Schwabinggrad Ballett, HH), Mariola Brillowska (HH).
Moderation: Oke Göttlich (HH)

 

–> Hier geht’s zum Programmüberblick

PeterLicht, Musiker, Autor
Foto: Christian Knieps

Peter Licht

Peter Licht (Köln)

Operation Ton #10 Konferenz, Samstag, 05.11.2016
Ton & Person                                   Vom Sonnendeck zum Lichtblick. Ein Lob
16.00h – 16.45h                              Peter Licht (K) im Gespräch mit Frank Spilker (HH)

–> Hier geht’s zum Programmüberblick

Foto: Christian Knieps

Carsten Friedrichs by Martin Morris

Carsten Friedrichs

Carsten Friedrichs (Superpunk, Hamburg)

Operation Ton #10 Konferenz, Freitag, 04.11.2016
Ton & Diskussion                              Mach kaputt, was dich kaputt macht!
20.00h – 22.10h                                Intervention, Vortrag & Diskussion

Im Detail:
Ton & Intervention                            ARRiVATi – autonomes Kollektiv aus Geflüchteten und Migrant*innen
20.00h – 20.10h                                Performance

Ton & Vortrag                                    Schwabinggrad Ballett & ARRiVATi
20.10h – 20.40h                                Impuls von Christoph Twickel (HH) & LaToya Manly-Spain (HH)

 Ton & Diskussion                             Mach kaputt, was dich kaputt macht!
20.40h – 22.10h                                Kunst als Protest. Diskussion

Mit: Amelie Deuflhard (Kampnagel, HH), Carsten Friedrichs (Superpunk, HH), Disarstar (HH), LaToya Manly-Spain (ARRiVATi, HH), Christoph Twickel (Schwabinggrad Ballett, HH), Mariola Brillowska (HH).
Moderation: Oke Göttlich (HH)

 

–> Hier geht’s zum Programmüberblick

Foto: Martin Morris

OPERATION TON #10 – Das Programm ist da!!

St. Michael FrontEndlich gibt’s die ganze Knallermeute im Überblick: Das Programm für Operation Ton #10 ist fertig und ab jetzt online! Kann man sogar ausdrucken auf Papier. Und gerollt in der Hosentasche durch die Welt tragen. Vorher aber am besten schnell ein Ticket kaufen und für die Workshops anmelden!

RockCity ist hingerissen von: Akua Naru, Alexandra Friedrich, Andy Strauß, Bengt Jaeschke, Björn Beneditz, Blödes Orchester, Booty Carrell, Carsten Friedrichs, Cosmic DJ, Den Sorte Skole, Derya Yildirim, Disarstar, Enno Bunger, Franny Whitfield, Gunnar Astrup, Habibi Funk, Hilde Kappes, Lambert, Linus Volkmann, Mariola Brillowska, Mia Diekow, Michelle Leonard, Mitra Kassai, Niko Backspin, Nils Finkeisen, Peter Licht, Peter Spinler, Schwabinggrad Ballett, SHI, Stabil Elite, Stine Muehle, St. Michael Front, Sunny & Frank, Tellavision, Tobias Reitz, T9 (Torky Tork + DoZ9), uvm .

Tickets gibt es hier!